14 neue Leseclubs 2014 an Schulen im Köln-Bonner Raum

14 neue Leseclubs 2014 an Schulen im Köln-Bonner Raum

Köln, 8. Dezember 2014. Nach dem 4. Kölner Leselauf, der Spendenradtour durch die USA und dem 1. Benefiz-Golfturnier zieht die Stiftung Run & Ride for Reading eine sehr positive Bilanz für 2014: Die Erlöse der Aktivitäten sowie zahlreiche Spenden und Sponsoren ermöglichen die Einrichtung von vierzehn neuen Leseclubs der Stiftung Lesen an Schulen im Köln-Bonner Raum mit einem finanziellen Volumen von über 140.000 Euro. Und damit die Förderung der Lesekompetenz von rund 1.000 Schülern. Die feierliche Auszeichnung der Leseclubs fand heute im Sport & Olympia Museum in Köln in Anwesenheit von NRWStaatsekretär Dr. Marc Jan Eumann und Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters sowie zahlreicher Leseclubpaten statt.

Acht Leseclubs in Köln und je einer in Bonn, Hennef, Trosidorf, Bergheim, Engelskirchen und im Rheinisch-Bergischen Kreis – sie alle wurden nach einem Bewerbungsverfahren der Stiftung Lesen und der Stiftung Run & Ride for Reading für 2014 ausgewählt. So müssen die Schulen unter anderem über einen eigenen Raum für den Leseclub verfügen und Personal zur Betreuung bereitstellen. Die Anschubfinanzierung von 10.000 Euro pro Leseclub stellt die Ausstattung und den Betrieb sowie die Schulung der Mitarbeiter für drei Jahre sicher. Die Verlängerung um zwei weitere Jahre kostet 3.500 Euro. Jeder Leseclub hat einen Unternehmens- und einen prominenten Paten, die die Arbeit des Clubs aktiv unterstützen.

Oliver Gritz, Vorsitzender von Run & Ride for Reading e.V.: „Leseclubs leisten seit vielen Jahren sehr effizient erfolgreiche Arbeit gegen das enorme Lesedefizit bei Schülern in Deutschland. Und fördern so entscheidend die Bildung der Kinder! Daher freuen wir uns, dass es uns auch dank der vielen Unterstützer und Partner in diesem Jahr gelungen ist, vierzehn neue Leseclubs ins Leben zu rufen. Unser Engagement geht 2015 forciert weiter, denn in wenigen Jahren sollen fast alle Schulen im Köln-Bonner Raum über einen Leseclub verfügen!“

Über Leseclubs
Im Mittelpunkt der Leseclubs der Stiftung Lesen aus Mainz steht die spielerische Beschäftigung mit verschiedenen Lesemedien, ohne Leistungsdruck und in freizeitorientierter Atmosphäre. Ziel dieses Angebots ist es, Kindern und Jugendlichen, die normalerweise weniger gern lesen oder zu Hause kaum Anreiz dafür bekommen, Lesekompetenz und damit einen wichtigen Schlüssel zur Bildung zu vermitteln.

Über Run & Ride for Reading
Run & Ride for Reading wurde 2008 gegründet. Die Stiftung ist eine unselbstständige Namensstiftung der Stiftung Lesen, der gemeinnützige Verein nimmt die rechtlichen Interessen der Stiftung wahr. Zum Vereinsvorstand gehören neben Oliver Gritz der Künstler Henning Krautmacher, der Steuerberater Klaus Grommes und der Unternehmer Markus Muhr. Unter dem Motto „Für Leseclubs – damit alle Kinder gut lesen können“ werden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen zum Sammeln von Spenden organisiert. Bisher konnten so 40 Leseclubs gefördert werden: 39 im Köln-Bonner Raum, einer in Berlin. Bis 2016 will die Stiftung 150 neue Leseclubs im Großraum Köln-Bonn einrichten.