Halbjahresbericht II-2019

(Foto: Daniela Decker)

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer von Run & Ride for Reading,

bevor das Jahr zu Ende geht, möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich für die großartige Unterstützung bedanken, die Sie uns in diesem Jahr haben zuteilwerden lassen. Aufgrund einer fest zugesicherten aber letztlich nicht eingehaltenen Großspende und Sponsoring aus dem Jahr 2017 waren die letzten beiden Jahre für unseren Verein harte Übergangsjahre. Wir haben sie erfolgreich gemeis-tert und sind nun auf gutem Kurs, die bereits im April 2018 verkündeten 100 Leseclubs endlich vollständig finanzieren und einrichten zu können. Ca. 15 Clubs, d.h. 135.000 €, fehlen uns dazu noch. Wenn Sie den Schulen helfen möchten, die von uns zugesagten und von den Schulen bereits geplanten Leseclubs (Raum und Betreuer/innen gibt es schon) endlich fertig einzurichten, lassen Sie uns doch bitte vor Weihnachten noch eine Spende zukommen.

Welche enorm wichtige Rolle unsere Leseclubs in den Schulen, in denen es sie gibt, spielen, habe ich in den letzten Berichten ja immer wieder thematisiert. Vor allem in diesen Zeiten, in denen es an vielen Schulen an ganz Vielem mangelt (z.B. Lehrer/innen, W-LAN, moderne Schulbücher, gute Schulgebäude), nehmen unsere Leseclubs für die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen eine unverzichtbare Rolle ein. U.a. erreichen sie etwas, was der reguläre Schulunterricht i.d.R. nicht schafft. Sie erzeugen Freude am Lernen und regen somit zum freiwilligen Lernen und Lesen an. Dies sind die wichtigsten Fertigkeiten, über die Menschen in der aktuellen unübersichtlichen Zeit von Digitalisierung und Globalisierung verfügen müssen, um ihr Leben glücklich und erfolgreich bestreiten zu können.

Hier weiterlesen…

Halbjahresbericht I-2019

 

 

Liebe Unterstützer von Run & Ride for Reading, viele von uns spüren, dass große gesellschaftliche Änderungen bevorstehen. Wir erleben das Endspiel vieler Institutionen, die uns seit dem Ende des zweiten Weltkriegs begleiten und in dieser Zeit sehr gute Dienste geleistet haben. Dies sind z.B. unsere Volksparteien SPD und CDU, die EU und die NATO. Die wichtigen internationalen Institutionen wurden gegründet, um nach den Schrecken der beiden Weltkriege Stabilität und Sicherheit für die westliche Wertegemeinschaft zu gewährleisten. Bis zum heutigen Tage haben sie sehr viel dazu beigetragen, dass wir sicher in Freiheit, Demokratie und Wohlstand leben dürfen. Sicher in Freiheit, Demokratie und Wohlstand zu leben, ist ein Teil unserer Identität.
Für viele von uns gehört es zu den wichtigsten Dingen in unserem Leben überhaupt. Eine elementare Voraussetzung zum Erhalt und zur Fortentwicklung unseres geschätzten Gesellschaftsmodells
sind gebildete und verantwortlich handelnde Bürger. Um ein solcher zu werden, braucht es den Willen, lebenslang mit Leidenschaft zu lernen und zu üben. Diesen Willen bei Kindern und Jugendlichen zu fördern…hier weiterlesen 

Halbjahresbericht II-2018

Liebe Unterstützer von Run & Ride for Reading,
das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen, und die Vorberei-tung des Jahres 2019 beginnt. Einmal mehr hat unser üblicher Veranstaltungsreigen bestehend aus Kölner Leselauf und Spen-den-Rennradtour sowie die Feier anlässlich der Eröffnung unseres 100. Leseclubs unseren freiwilligen Helfern und unserem 5-köpfigen Vereinsvorstand alles abverlangt. Es ist mitunter ziemlich aufreibend, unser immer größer werdendes Rad mit einem Freiwilligenregime und zu minimalen Gemeinkosten am Laufen zu halten. Dafür braucht es ein großes Maß an Idealismus, und die laufende kritische Prüfung, ob sich der gesamte Einsatz auch tatsächlich lohnt. Denn es ist nicht immer einfach, Spendern die dringende Notwendigkeit unserer Aktion nahezubringen. Diese Notwendigkeit erschließt sich einem erst vor Ort wenn man sich an den einzelnen Schulen umsieht.

Halbjahresbericht II 2018

Halbjahresbericht I-2018

Herausragendes Ereignis seit dem letzten Bericht ist unser Knacken der 100 Leseclub-Make am 23. April in einer Feierstunde mit NRW Innenminister Herbert Reul und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Wir sind nun bei 101 Clubs.
(mehr …)

Der 100. Leseclub & 10 Jahre Run & Ride for Reading e.V.

Am Montag, dem 23. April 2018, fand anlässlich des 100. Leseclubs und des „10 Jahre Run & Ride for Reading e.V.“-Jubiläums in der Mensa der Katharina-Henoth-Gesamtschule, Köln, eine kleine aber feine und sehr gelungene Feier statt.
(mehr …)

Die REWE Region West unterstützt den 8. Kölner Leselauf

Frisches Obst für alle Radfahrer und Läufer beim 8. Kölner Leselauf. Dieses Versprechen gab uns Hanno Rieger, Regionalleiter der REWE West beim gemeinsamen Termin am 16.03.2018.  (mehr …)

Decathlon baut Partnerschaft mit dem 8. Kölner Leselauf aus

Für das Jahr 2018 haben wir wieder einen starken Partner an unserer Seite: Wir freuen uns, Decathlon zum zweiten Mal in Folge als Partner für den 8. Kölner Leselauf willkommen heißen zu dürfen.  (mehr …)

WDR Lokalzeit: Henning liest im Leseclub

Henning Krautmacher liest im Leseclub der Katholischen Grundschule Heßhofstraße in Köln-Vingst anlässlich der Ernennung Kölns zur nachhaltigen Vorlesehauptstadt Deutschlands. Ein Beitrag der WDR Lokalzeit Köln vom 12.3.2018. (mehr …)

Ministerpräsident Armin Laschet als Schirmherr des Kölner Leselaufs

Wir freuen uns sehr, dass der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Herr Armin Laschet, die diesjährige Schirmherrschaft des 8. Kölner Leselaufs übernommen hat. (mehr …)

1. Pressekonferenz in diesem Jahr

Am 26.02. 2018 fand im Hotel Mondial unsere 1. Pressekonferenz in diesem Jahr statt. Neben dem Gründer und Vorsitzenden Oliver Gritz und seinem Stellvertreter Henning Krautmacher standen Torsten Stiegler, der Direktor des Hotels und Gastgeber der Veranstaltung und überdies stellvertretender Vorsitzender des Förderkreises Lesegesellschaft zu Köln 1872 und Markus Kalkowski vom Rugby Sport Verein Köln Rede und Antwort. (mehr …)